Merkel zu Osterruhe: „Ich werde die Menschen im Land um Verzeihung bitten“

© AFP 2022 / TOBIAS SCHWARZBundeskanzlerin Angela Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel - SNA, 1920, 24.03.2021
Nach dem Stopp der umstrittenen Osterruhe-Regelung hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel bei den Bürgern entschuldigt. Der ganze Vorgang habe zusätzliche Verunsicherung ausgelöst.
„Das bedauere ich zutiefst, und dafür bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung“, sagte die CDU-Politikerin am Mittwoch in Berlin.
Den Verzicht auf die geplanten „Osterruhetage“ im Kampf gegen die Corona-Pandemie begründete Merkel mit zu vielen ungeklärten Fragen bei der Umsetzung. Die Idee sei mit bester Absicht entworfen worden. „Dennoch war die Idee ein Fehler!“. Eine solche Osterruhe sei in kurzer Zeit nicht umsetzbar gewesen, vor allem auch wegen rechtlicher Fragen.
Zu viele Fragen von der Lohnfortzahlung bis zur Lage in Geschäften und Betrieben hätten in der Kürze der Zeit nicht so gelöst werden können, wie es nötig gewesen wäre.
Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht während einer Pressekonferenz im Berliner Bundeskanzleramt nach Gesprächen mit den Ministerpräsidenten über die Verlängerung deы derzeitigen Lockdowns, den 23. März 2021. - SNA, 1920, 23.03.2021
„Wir sind alle Opfer der Versager“ - Merkel und Länder nach Beschlüssen von allen Seiten attackiert
Nach AFP-Informationen wird es stattdessen einen Appell geben, an den Feiertagen zuhause zu bleiben.
Zuvor hatte Merkel betont, dies sei „einzig und allein“ ihr Fehler gewesen.
Bund und Länder hatten in der Nacht zu Dienstag unter anderem einen verschärften Oster-Lockdown vom 1. bis 5. April beschlossen, um das öffentliche, private und wirtschaftliche Leben stärker herunter zu fahren. Der Gründonnerstag und der Karsamstag sollten dafür zu Ruhetagen erlärt werden. Daran war aber massive Kritik laut geworden, es gab zudem große Verwirrung um die praktische Umsetzung.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала