Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Flughafen auf Sizilien wegen Ausbruchs des Vulkans Ätna geschlossen

© REUTERS / Handout .Ausbruch des Vulkans Ätna
Ausbruch des Vulkans Ätna - SNA, 1920, 24.03.2021
Abonnieren
Der Flughafen Catania auf der italienischen Insel Sizilien hat am Mittwoch seine Start- und Landebahn wegen des Ausbruchs des Vulkans Ätna geschlossen. Das teilte der Pressedienst des Lufthafens via Twitter mit.
„Im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Ätna und dem Auswurf der Vulkanasche ist der Luftraum des Sektors B3 geschlossen. Die Start-und Landebahn des Flughafens ist wegen der Verschmutzung ebenfalls außer Betrieb: Die Arbeiten zur Aufräumung und Rekultivierung laufen noch“, heißt es im offiziellen Twitter-Account des Flughafens.
Der Vulkanausbruch hatte in der Nacht zum Mittwoch aus einem Krater am südöstlichen Hang begonnen. Das teilte das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) in Catania mit. Er sei von dem Auswurf von Asche und Lavaströmen begleitet worden.
Der Ätna ist nach Einschätzung von Experten der größte Vulkan Europas. Normalerweise stellt seine Aktivität keine Gefahr für die Bevölkerung dar. Der Ätna liegt rund 3323 Meter über dem Meeresspiegel. Im Juni 2013 hat die Unesco den Vulkan in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала