Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Robo-Hund aus China: Das ist der „AlphaDog“ der fünften Generation

Abonnieren
Ein Unternehmen aus der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Jiangsu Nanjing hat einen neuen Roboter entwickelt – den „AlphaDog“ der fünften Generation. Darüber berichtet das Portal „The Paper“.
Demnach kann der Roboter, der stark an den Roboterhund „Spot“ der US-Firma Boston Dynamics erinnert, in der Industrie oder für Patrouillen eingesetzt werden. Auch bedürftigen Menschen kann die Entwicklung zunutze kommen.
Frau geht mit ihrem kopflosen „Hund“ Gassi und zieht alle Blicke auf sich - SNA, 1920, 15.03.2021
Frau geht mit ihrem kopflosen „Hund“ Gassi und zieht alle Blicke auf sich
Das Unternehmen „Weilan“ plant auch, einen günstigeren Roboter für Verbraucher herausbringen.
Dem Bericht zufolge kann sich der Roboter mit einer Geschwindigkeit von bis zu 4,15 Metern pro Sekunde bewegen.
Der Preis für die bereits von dem Unternehmen verkauften „AlphaDog“-Modelle liegt zwischen 4770 und 23.200 Euro.
Zum Vergleich: Roboterhund Spot ist ab 62.400 Euro zu haben.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала