Präsident Putin hat sich gegen Coronavirus impfen lassen

© SNA / RIA Kremlin PoolRusslands Präsident Wladimir Putin (Archiv)
Russlands Präsident Wladimir Putin (Archiv) - SNA, 1920, 23.03.2021
Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen, teilte Kremlsprecher Dmitri Peskow am späten Dienstagabend mit.
Demnach fühlt sich der Staatschef nach der ersten der zwei nötigen Injektionen gut. Am Mittwoch stehe für den Präsidenten „ein vollwertiger Arbeitstag“ an.

„Bei der Impfung ließ sich Putin nicht filmen“, sagte Peskow. Der Präsident sei nie Anhänger öffentlicher Impfungen gewesen und tue schon jetzt sehr viel für die „Propagierung“ der russischen Vakzine, fügte der Sprecher hinzu.

Russlands Präsident Wladimir Putin (Archivfoto) - SNA, 1920, 01.03.2021
Putin bewertet Wirksamkeit russischer Corona-Impfstoffe
Peskow zufolge sind alle drei russischen Impfstoffe „absolut zuverlässig“.
Laut offiziellen Angaben wurden in Russland bislang 4,3 Millionen Menschen gegen das Coronavirus immunisiert, und zwar mit den beiden notwendigen Impfungen. Das sind knapp drei Prozent der Landesbevölkerung.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала