Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Microsoft will Discord für über zehn Mrd. US-Dollar kaufen – Bloomberg

© SNA / Vera Golosova  / Zur BilddatenbankMicrosoft-Büro in New York (Archiv)
Microsoft-Büro in New York (Archiv) - SNA, 1920, 23.03.2021
Abonnieren
Der US-amerikanische Softwarekonzern Microsoft verhandelt derzeit über den Kauf des sozialen Netzwerks Discord für über zehn Milliarden US-Dollar (8,4 Milliarden Euro). Das teilte die Wirtschaftsagentur Bloomberg am Dienstag unter Verweis auf gut unterrichtete Quellen mit.
Demnach führt Discord Gespräche auch mit anderen potenziellen Käufern. Es seien aber noch keine Vereinbarungen erzielt worden.
Zuvor war mitgeteilt worden, dass Discord das Interesse von Microsoft an dem Unternehmen bewertet haben wollte. Nach Angaben von Quellen hat Phil Spencer, Leiter von Xbox (Microsoft-Abteilung für die Entwicklung von Spielkonsolen – Anm. d. Red.) Gespräche mit dem sozialen Netzwerk geführt.
HoloLens von Microsoft - SNA, 1920, 03.03.2021
Microsoft will digitale Kommunikation mit Hologrammen aufpeppen
Das US-Unternehmen Microsoft war 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet worden. Sein Hauptsitz befindet sich in Redmond im US-Bundesstaat Washington. Das Unternehmen ist Entwickler von Software sowie des Windows-Betriebssystems.
Das 2015 gegründete soziale Netzwerk Discord wurde ursprünglich als Plattform für Gamer konzipiert. Sie ermöglicht es Usern, über Video- und Sprachverbindungen zu kommunizieren und Nachrichten auszutauschen. Discord zählt nach eigenen Angaben mehr als 100 Millionen aktive Nutzer pro Monat.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала