Erneut Massaker im Niger: Mindestens 40 Menschen tot

© AFP 2022 / Issouf SANOGOEin Polizeibeamter im Niger
Ein Polizeibeamter im Niger - SNA, 1920, 22.03.2021
Bei einem neuen Massaker im Niger sind mindestens 40 Menschen getötet worden, melden internationale Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Regierungsangaben.
Demnach sollen Bewaffnete am Sonntag mehrere Dörfer in der Region Tahoua nahe der Grenze zum Nachbarland Mali attackiert haben. Regierungssprecher Abdoulraman Zakaria sagte, Soldaten hätten sich vor Ort Kämpfe mit den Angreifern geliefert. Wer hinter dem Überfall steckt, war zunächst unklar.
Neben mindestens 40 Todesopfern gebe es viele verletzte Zivilisten. Auch sei ein großer Sachschaden gemeldet worden.
Die Region Tahoua, die im mittleren Westen des Landes liegt, ist eine der Zonen des Landes, in der die Kämpfer der Terrorgruppe „Islamischer Staat in der größeren Sahara“ (der regionale Ableger der Terrormiliz IS*, auch Daesh – Anm. d. Red.) und andere Terrormilizen besonders aktiv sind. Im Niger und anderen Ländern der Sahelregion sind etliche Terrorgruppen aktiv. Einige haben der Al-Kaida oder der Terrormiliz Islamischer Staat die Treue geschworen.
Ein Soldat in Niger (Symbolbild/Archiv) - SNA, 1920, 03.01.2021
Zahl der Todesopfer nach Angriff im Niger steigt auf mehr als 100
Außerdem kommt es seit der Präsidentenwahl im Niger immer wieder zu Demonstrationen. Ende Februar hatte die Wahlkommission den ehemaligen Außenminister Mohamed Bazoum mit knapp 56 Prozent der Stimmen zum Sieger erklärt. Der Herausforderer und Ex-Präsident Mahamane Ousmane sprach von Wahlbetrug und beansprucht den Sieg für sich. Am Sonntag bestätigte das Verfassungsgericht jedoch den Erfolg Bazoums.
Vergangene Woche war berichtet worden, dass mindestens 58 Menschen bei einem Massaker in der Tillabéri-Region im Südwesten des Landes ums Leben gekommen seien. Es richtete sich laut Medienberichten gegen Händler, die von einem nahe gelegenen Markt zurückkehrten.
*Terrororganisation, in Russland und Deutschland verboten
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала