Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Demobericht Proteste in Kassel: Zehntausende gegen Maßnahmen auf der Straße

Abonnieren
Die Kasseler Innenstadt hat den größten Protesttag des noch jungen Jahres gesehen. Mehrere zehntausend Menschen waren auf einer genehmigten Kundgebung beziehungsweise bei nicht genehmigten Demonstrationen in der Innenstadt. Dabei kam es auch zu Auseinandersetzungen mit Gegendemonstranten und Polizeieinheiten.
Die Kritiker der Corona-Maßnahmen haben bewiesen: Mit ihrer Bewegung ist auch in diesem Jahr zu rechnen und sie werden weiter für ihre Meinung auf die Straße gehen. Die Bilder der Menschenmassen sind gerade in Zeiten des Lockdowns beeindruckend. Auf der anderen Seite sorgen sie für heftige Kritik. Abstandsregeln und Maskenpflicht wurden gebrochen. Auch politische Konsequenzen sind nicht ausgeschlossen. Die Polizeiführung steht in der Kritik.
Unser Team von SNA News war am Samstag in Kassel und dokumentierte das Geschehen.
Dirk Sattelmaier, Vorsitzender der „Anwälte für Aufklärung“ - SNA, 1920, 22.03.2021
Dirk Sattelmaier: „Der Protest muss friedlich sein. Demo-Verbote machen wenig Sinn.“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала