Volkszählung in England: Frage nach Sexualpräferenz erstmals gestellt

CC0 / / Frau, Mann, Liebe, Symbolbild
Frau, Mann, Liebe, Symbolbild - SNA, 1920, 21.03.2021
Bei einem „Zensus 2021“ in Großbritannien sind Bürger laut einem Medienbericht von Sonntag erstmals mit der Frage nach ihrer Sexualorientierung konfrontiert worden.
Die Antwort auf die Frage, ob jemand etwa hetero-, homo- oder bisexuell orientiert ist, sei jedoch freiwillig, teilte die britischen „The Independent“ unter Veweis auf die Statistikbehörde Office for National Statistics mit, die für die Zählung in England und Wales zuständig ist. Nordirland hat parallel einen eigenen Zensus, Schottland hat seine Volkszählung coronabedingt auf das kommende Jahr verschoben.
Die Beteiligung am Zensus mit dem Stichtag 21. März ist per Gesetz vorgeschrieben. Die Volkszählung findet alle zehn Jahre statt. Dieses Mal will die Regierung insbesondere ein Bild über die Lebensumstände in der Pandemie und nach dem Brexit gewinnen.
Radeberger-Bier vom Fass (Archiv) - SNA, 1920, 18.03.2021
Wegen Corona-Pandemie: Brauereien verlängern nachträglich Mindesthaltbarkeit für Fassbier
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала