Biontech-Gründer: 80 Millionen pro Jahr impfen ist kein Problem

© REUTERS / POOLBiontech-Gründer Ozlem Tureci und Ugur Sahin
Biontech-Gründer Ozlem Tureci und Ugur Sahin - SNA, 1920, 21.03.2021
Die Biontech-Gründer Ozlem Tureci und Ugur Sahin zeigen sich im Gespräch mit der „Welt am Sonntag” optimistisch zum Verlauf der Lockdown-Politik und der Impfkampagne in Deutschland.
Sahin rechnet „spätestens im Herbst” mit einem Ende des Lockdowns in Deutschland, warnt aber, dass das Virus „nicht verschwinden” werde. Tureci betont, dass bei einer solchen Krise natürlich „nicht alles glatt” laufe.
Einen sonnigen Ausblick hat Sahin beim Thema Massenimpfung:

„Wenn man die Hausärzte und das medizinische Personal einbindet, wäre es kein Problem, 80 Millionen Menschen jedes Jahr einmal zu impfen”, sagte er dem Blatt.

Die Lage wird nach seiner Sicht beherrschbarer, nachdem etwa 70 Prozent der Bevölkerung geimpft sind.
Eine so genannte Impfstraße in Wien - SNA, 1920, 10.03.2021
Vier Millionen Biontech-Impfdosen zusätzlich für die EU
Am 19. März wurden Tureci und Sahin für ihren Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie mit dem Verdienstordern der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала