Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Maskenverweigerung in Österreich: Drei Lehrer gekündigt – Arzt bekommt Berufsverbot

© CC0 / PixabayMund- und Nasenschutzmaske der Sicherheitsklasse FFP2 (Symbolbild)
Mund- und Nasenschutzmaske der Sicherheitsklasse FFP2 (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.03.2021
Abonnieren
Drei Lehrer und ein Arzt sollen in Oberösterreich ihren Job verloren haben, weil sie sich weigerten, einen Mundschutz zu tragen, schrieben örtliche Medien am Samstag.
Den Berichten zufolge wurden Pädagogen aus den Bezirken Wels-Stadt und Vöcklabruck sowie aus Freistadt entlassen. Bemühungen, die Lehrer von der Einhaltung der geltenden Hygiene- und Präventionsmaßnahmen zu überzeugen, sollen gescheitert sein.
Teilnehmer der Proteste gegen Corona-Einschränkungen in Wien, 16. Januar 2021 - SNA, 1920, 20.03.2021
Corona hat das Potenzial, zu politischen Umbrüchen weltweit zu führen – Wiener Sozialforscher
Drei Pädagogen in den Bezirken Freistadt, Braunau und Steyr konnten laut Medien in Gesprächen umgestimmt werden, doch eine Maske zu tragen.
Darüber hinaus bekam ein praktischer Arzt in Obernberg am Inn bereits ein Berufsverbot, so die Berichte. Es soll in seiner Ordination Patienten ohne Mund-Nasen-Schutz behandelt haben. Eine Ermittlung sei eingeleitet worden.
Die Ärztekammer prüft aktuell Medien zufolge auch den Fall von zwei Medizinern im Mühlviertel. Die beiden Hausärzte sollen in ihren Ordinationen keinen Mundschutz getragen haben und wurden zu einer schriftlichen Stellungnahme aufgefordert.
Menschen warten in Wien auf Covid-19-Testung  - SNA, 1920, 20.03.2021
Österreich
Corona-Infektion in Österreich: Fast jeder Dritte zeigt keine Symptome
Wie das österreichische Sozialministerium auf seiner offiziellen Webseite bekanntgibt, sind für Lehrerinnen und Lehrer bei Kontakt zu Schülerinnen und Schülern wöchentliche Berufsgruppentestungen vorgesehen. Wer getestet ist, kann einen Mund-Nasen-Schutz statt einer FFP2-Maske tragen.
Im Gesundheits- und Pflegebereich sind sowohl Testungen als auch FFP2-Masken – bei Kontakt zu Patienten oder Bewohnern – vorgeschrieben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала