Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bundestagswahl 2021: Trittin will erneut ins Parlament

© AFP 2021 / JOHN MACDOUGALLGrünen-Poliiker Jürgen Trittin am 10. Februar 2019 bei der Berlinale in Berlin.
Grünen-Poliiker Jürgen Trittin am 10. Februar 2019 bei der Berlinale in Berlin.  - SNA, 1920, 20.03.2021
Abonnieren
Jürgen Trittin (66), der Grünen-Politiker im Bundestag seit 1998 und Ex-Bundesumweltminister, will erneut Mitglied des Parlaments werden, meldet die DPA am Samstag.
Er sei mit 86 von 102 abgegebenen Stimmen als Direktkandidat gewählt worden, teilten die Göttinger Grünen am Samstagabend mit. Es gab acht Nein-Stimmen und acht Enthaltungen - und keinen weiteren Kandidaten.
Trittin ist seit 1998 Mitglied des Bundestags. Von 1998 bis 2005 war er Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, von 2009 bis 2013 Fraktionschef der Grünen. Seit 2014 ist Trittin Mitglied im Auswärtigen Ausschuss.
Sitzung des deutschen Bundestags (Archivbild) - SNA, 1920, 05.03.2021
Als Grundlage für Corona-Politik: Bundestag verlängert epidemische Notlage um drei Monate
Die Erfahrungen mit der Corona-Krise, der sich verschärfenden Klimakrise und der Krise der internationalen Ordnung hätten den Ausschlag gegeben, erneut zu kandidieren, hatte er vor einigen Monaten mitgeteilt.
Am Samstag sagte Trittin laut Mitteilung: „Bei diesen Wahlen geht es darum, die Corona-Pandemie zu überwinden und Deutschland auf den 1,5-Grad-Pfad zu bringen.“ Im Pariser Klimaabkommen hat sich die internationale Staatengemeinschaft darauf geeinigt, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad, möglichst auf 1,5 Grad, zu begrenzen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала