Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mexiko findet riesiges Ölvorkommen

© REUTERS / ANGUS MORDANTÖlgewinnung (Symbolbild)
Ölgewinnung (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.03.2021
Abonnieren
Die staatliche Ölgesellschaft Mexikos Pemex hat nach eigenen Angaben ein großes Onshore-Ölfeld im südöstlichen Bundesstaat Tabasco entdeckt.
Das Feld „Dzimpona-1“ verfügt über Reserven, die 500 bis 600 Millionen Barrel Rohöl entsprechen, so Pemex-Chef Octavio Romero am Donnerstag am Bohrort. Anwesend war auch Staatspräsident Andrés Manuel López Obrador, hieß es in der Mitteilung des Staatskonzerns.
In der Nähe von „Dzimpona-1“ befinden sich zwei weitere Felder – Valeriana und Racemosa. Zusammen machen sie zwischen 900 und 1200 Millionen Barrel Rohöläquivalent aus. Im selben Gebiet würden nach weiteren Lagerstätten gesucht: Popté, Tiribish und einer möglichen Erweiterung des Dzimpona-Feldes selbst, erklärte Romero.
Ölindustrie (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.01.2021
Ölpreise erreichen Höchststände seit elf Monaten
Pemex ist einer der am stärksten verschuldeten Energiekonzerne der Welt. 2020 verzeichnete der Staatskonzern einen Verlust von umgerechnet gut 19 Milliarden Euro. Die Verbindlichkeiten belaufen sich auf rund 113 Milliarden US-Dollar (knapp 95 Milliarden Euro). Die Rettung des Konzerns gehört zu den Prioritäten des mexikanischen Präsidenten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала