Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Diesel-Rückrufe wegen illegaler Abschalteinrichtungen: Daimler zieht vor Gericht

© AP Photo / David ZalubowskiEin Auto von Mercedes-Benz (Symbolbild)
Ein Auto von Mercedes-Benz (Symbolbild)  - SNA, 1920, 18.03.2021
Abonnieren
Daimler hat im jahrelangen Streit mit dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) über Rückrufe von Mercedes-Dieselmodellen Klage beim Verwaltungsgericht Schleswig eingereicht. Dies melden Nachrichtenagenturen am Donnerstag unter Verweis auf das Unternehmen und das Gericht.
Mercedes-Benz musste laut Reuters auf Anordnung des KBA wegen illegaler Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung in Europa rund 1,4 Millionen Fahrzeuge zurückrufen, davon 600.000 in Deutschland.
Windräder (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.03.2021
Der Weg zu grünem Stahl: Salzgitter startet Projekt für Wasserstoff aus Windkraft
Der Autobauer hält die Funktionen für zulässig. Er ruft zwar die Fahrzeuge zurück, hatte aber Widersprüche gegen die Bescheide eingelegt – ohne Erfolg. Das KBA wies die Widersprüche gegen die Bescheide zurück. Nur einer ist nicht abschließend bearbeitet, weil Daimlers Begründung noch fehlte.
Nun zog Daimler vor Gericht. Wie das Verwaltungsgericht Schleswig gegenüber der DPA bestätigte, lägen drei Klagen der Mercedes-Benz AG vor. Zwei seien Ende Februar eingegangen, die dritte am vergangenen Dienstag.
„Wie bereits seit 2018 angekündigt, legen wir Rechtsmittel ein, um strittige Fragen vor Gericht klären zu lassen“, erklärte ein Daimler-Sprecher.
Das Pharmaunternehmen IDT Biologika soll die Produktion des Corona-Vakzins des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson aufnehmen. Dessau, 17. März 2021 - SNA, 1920, 17.03.2021
„Wirtschaftsweise“ spielen Konjunkturprognose für 2021 herunter
Die notwendigen Akten sowie ausführliche Klagebegründungen liegen dem Verwaltungsgericht nach eigenen Angaben bisher nicht vor. Angesichts der Komplexität der Verfahren und einer auch sonst hohen Belastung der zuständigen 3. Kammer dürfte vor Mitte 2022 nicht mit einer mündlichen Verhandlung zu rechnen sein, hieß es von der Institution laut der DPA.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала