Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Maskenaffäre: Razzia bei Bayerns Ex-Justizminister Sauter

© AFP 2021 / CHRISTOF STACHEBayerischer Landtag (Symbolbild)
Bayerischer Landtag (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.03.2021
Abonnieren
Im Korruptionsskandal der Union um Corona-Masken wird laut Medienberichten nun auch gegen den früheren bayerischen Justizminister Alfred Sauter ermittelt. Durchsuchungsmaßnahmen wurden bereits angeordnet.
In der Masken-Affäre steht nun auch der Landtagsabgeordnete und frühere bayerische Justizminister Alfred Sauter (CSU) offenbar im Visier der Ermittler. Auf Anordnung der Generalstaatsanwaltschaft München wurde am Vormittag Sauters Büro im Bayerischen Landtag durchsucht. Das berichteten unter anderem die „Augsburger Allgemeine“ und der „Spiegel“

Mittlerweile fünf Beschuldigte

Sauter hatte als Anwalt den Vertrag für Masken-Geschäfte einer Firma mit dem bayerischen Gesundheitsministerium ausgearbeitet. Dieses Geschäft hatte der Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein (früher CSU) vermittelt und er soll dafür eine sechsstellige Provision kassiert haben.
Ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft sagte dem „Spiegel“, die Ermittlungen in dem Fall seien mittlerweile auf fünf Beschuldigte ausgeweitet worden. Unter ihnen befinde sich nun auch ein Abgeordneter des Bayerischen Landtags. Den Angaben zufolge durchsucht das Bayerische Landeskriminalamt derzeit zehn Wohnungen und Büros in München und im Regierungsbezirk Schwaben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала