Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wegen Pferdeherpes: Acht deutsche Tiere gestorben

© SNA / Konstantin Micheljtschewski  / Zur BilddatenbankEin Pferd (Symbolbild)
Ein Pferd (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.03.2021
Abonnieren
Der aus Valencia stammende Herpes-Virus hat deutsche Reiter besonders getroffen: Bisher sind acht Pferde gestorben. Dies meldet DPA am Dienstag unter Berufung auf Angaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).
Vier Pferde starben demnach aufgrund der Viruserkrankung in Spanien oder mussten eingeschläfert werden. Vier Tiere erlagen der Erkrankung nach der Rückkehr in Deutschland.
Zu den Opfern zählen zudem sechs Fohlen, die vor oder kurz nach der Geburt aus dem Leben schieden.
DPA meldet ferner, dass es am stärksten den Nationenpreisreiter Sven Schlüsselburg getroffen habe, der bis Mitte Februar in Valencia ritt und das Virus unwissentlich auf seinen Hof in Ilsfeld in Baden-Württemberg mitgebracht haben soll. Zwei seiner Pferde sind tot, und sechs seiner Stuten verfohlten, teilte er in seinem Facebook-Account mit:
Auch der Springreiter Tim-Uwe Hoffmann aus Rahde verlor zwei Pferde durch die Herpes-Infektionen.
Bei einem Februar-Reitturnier im spanischen Valencia war es zu einem Ausbruch des Equinen Herpesvirus 1 (EHV-1) gekommen.
Pferd (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.03.2021
Herpes-Infektion bei Reitturnier in Valencia: Zahl der toten Pferde steigt weiter
In diesem Zusammenhang hat der Weltreiterverband FEI fast alle internationalen Turniere in zehn europäischen Ländern bis einschließlich 28. März 2021 abgesagt und den nationalen Verbänden empfohlen, auch alle weiteren Turniere zu streichen. Bis 28. März wird es daher bundesweit keine Pferdesport- und Zuchtveranstaltungen geben.
Später beschloss der FEI, die Aussetzung internationaler Turniere in mehreren europäischen Ländern bis zum 11. April 2021 zu verlängern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала