Skandal im US-Krankenhaus: Ärzte veröffentlichen Fotos mit inneren Organen

© SNA / Konstantin Michaltschewski / Zur BilddatenbankIn einem Operationssaal (Symbolbild)
In einem Operationssaal (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.03.2021
Eine Gruppe von Ärzten aus einem Krankenhaus im US-Bundesstaat Michigan hat Fotos aus einem Operationssaal veröffentlicht, die innere Organe der Patienten zeigen. Eine Untersuchung wurde bereits eingeleitet. Darüber berichtet der lokale TV-Sender Wood TV.
Auf einem Bild ist ein Arzt mit einem Stück Fibrosegewebe in der Hand zu sehen. Es schien, dass der Patient, von dem das Gewebe stammte, immer noch auf dem Operationstisch lag. Auf einem anderen Bild posiert ein Arzt mit einem Organ in der Hand, das bei einer Krebsoperation entfernt wurde.
Verabreichung der Impfung des Unternehmens Moderna in Kalifornien - SNA, 1920, 05.02.2021
Hamburger Arzt impft widerrechtlich seine Frau gegen Corona
Die Mitarbeiter des Krankenhauses veröffentlichten die Fotos und baten ihren Followers an, das Gewicht der Organe oder die Länge des Fibrosegewebes zu erraten.
Nach einer Journalistenanfrage wurde der Account entfernt. Die Leitung des Krankenhauses hat sich für die Ärzte entschuldigt. Das Benehmen der Ärzte „entspreche nicht den Regeln und dem Statut dieser medizinischen Einrichtung“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала