Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Frau geht mit ihrem kopflosen „Hund“ Gassi und zieht alle Blicke auf sich

Abonnieren
Da haben wohl Passanten geglaubt, sie sehen nicht recht: Eine Frau führt ihren Vierbeiner aus - aber keine echte Fellnase, sondern den kopflosen Roboter-Hund Spot der US-Firma Boston Dynamics, der stolze 63.000 Euro kostet.
Die Bilder wurden laut dem Portal „ViralHog“ von einem Amateurfilmer in der Stadt Fort Pierce im US-Bundesstaat Florida gemacht. Da ging eine Frau mit ihrem Robo-Hund Spot auf einem Pier Gassi.
Künstler verpassen Robo-Hund Spot „Waffe“ – Boston Dynamics reagiert sauer - SNA, 1920, 24.02.2021
Künstler verpassen Robo-Hund Spot „Waffe“ – Boston Dynamics reagiert sauer
Der Hund, der dem Kommentar zu dem Clip zufolge Scrappy heißt, spazierte gehörig mit seiner Besitzerin und „beobachtete“ die Umgebung.
Das Video stieß unter anderem auf heftige Kritik unter den Zuschauern, wie das Portal weiter berichtet. Viele User machten sich darüber Gedanken, ob es richtig sei, so eine riesige Summe für einen Roboterhund auszugeben, wenn sich so viele Hunde in Tierheimen befinden.
Zuvor hatte Boston Dynamics ein Video veröffentlicht, in dem die Firma die neuen Möglichkeiten ihres Roboterhundes präsentierte. Dank einem Greifarm, mit dem die Entwicklung ausgestattet wurde, konnte der „Vierbeiner“ sogar Kleinigkeiten im Haushalt erledigen sowie Türen öffnen oder Blumen pflanzen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала