Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nistet etwa dieser Eisbär auf dem Hausdach? Polarforscher baff

© SNA / Vera KostamoEisbär. Archivfoto
Eisbär. Archivfoto - SNA, 1920, 15.03.2021
Abonnieren
Dass auf der Polarstation immer wieder Eisbären auftauchen, ist für diese Forscher nichts Neues. Aber dass die Wildtiere nun über die Dächer klettern und es sich dort auch noch gemütlich machen, sorgt allerdings für Staunen.
Die Bewohner der Polarstation auf der Golomjanny-Insel im Westen des Archipels Sewernaja Semlja in der russischen Arktis haben erstaunliche Aufnahmen gemacht.
Ein offenbar neugieriger Eisbär kletterte auf ein Hausdach und wollte es nicht mehr verlassen.
„Ein wahrlich munterer Morgen“, lautet der Kommentar zu den Aufnahmen, die im sozialen Netzwerk Vkontakte veröffentlicht wurden.
Eisbär. Symbolfoto - SNA, 1920, 20.02.2021
Jakutien: Eisbären greifen Lkw an
Unter dem Video teilten einige User ihre Eindrücke über die Sichtung.
„Wahrscheinlich sagt man den Kindern in dieser Ortschaft, dass sie nicht von einem Storch, sondern von einem Eisbären gebracht werden“, scherzte eine Nutzerin.
Ein weiterer Kommentator fand diese Szene aber gar nicht lustig. Der Eisbär sei das einzige Raubtier, das den Menschen einfach und unkompliziert wahrnimmt – als ein Stück Fleisch.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала