Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Proteste in Berlin anlässlich des einjährigen Jubiläums der COVID-Beschränkungen

© REUTERS / CHRISTIAN MANGKundgebung in Berlin gegen Corona-Auflagen am 13. März 2020
Kundgebung in Berlin gegen Corona-Auflagen am 13. März 2020 - SNA, 1920, 13.03.2021
Abonnieren
Am Samstag, dem 13. März, versammeln sich in Berlin Demonstranten unter dem Motto „Es reicht“, um ein Jahr zu markieren, seit in Deutschland die ersten Beschränkungen zur Bekämpfung der COVID-Pandemie eingeführt wurden.
Anti-Lockdown-Kundgebungen werden voraussichtlich in mehreren Städten des Landes stattfinden.
Im vergangenen Jahr haben die meisten Bundesländer am 13. März Schulen und Kindergärten geschlossen, an dem Tag hatte auch die Bundesliga beschlossen, alle Fußballspiele zu verschieben. Der erste Staat, der die öffentliche Bewegung einschränkte, war Bayern am 16. März nach Einführung des Ausnahmezustands. Die anfänglichen Beschränkungen in Deutschland wurden erst Anfang Mai gelockert.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала