DPA-Journalist in Myanmar festgenommen

CC0 / Qamera / Journalismus (Symbolbild)
Journalismus (Symbolbild) - SNA, 1920, 12.03.2021
Journalismus (Symbolbild)
Ein polnischer Journalist, der für die DPA in Myanmar tätig ist, ist von Sicherheitskräften im Zentrum des Landes festgenommen worden, meldet die Nachrichtenagentur am Freitag unter Verweis auf örtliche Medien und auf Benutzer sozialer Netzwerke. Das polnische Außenministerium soll die Information bestätigt haben.
Robert Bociaga sei am Donnerstag in Taunggyi, der Hauptstadt des Shan-Staats, von Soldaten inhaftiert worden, so die Agentur. Sie hat eigenen Angaben zufolge derzeit keinen Kontakt zu dem 30-Jährigen.
Polens Außenamt bestätigte gegenüber polnischen Medien Bociagas Festnahme. Aus welchen Gründen es dazu gekommen sei, sei unbekannt. Es würden alle Anstrengungen unternommen, um Kontakt zu dem Inhaftierten aufzunehmen, um ihm zu helfen und Informationen über seinen Gesundheitszustand und seine rechtliche Situation zu erhalten.
Bei der Festnahme soll der Journalist auch geschlagen und verletzt worden sein, zitiert die DPA einen Reporter von Khit Thit Media. Auf im Netz erschienenen Fotos war zu sehen, wie Bociaga von Uniformierten umzingelt wurde und schützend die Hände über sich hielt.
Protestaktion in Mandalay am 10. März 2021 - SNA, 1920, 10.03.2021
Erneut Proteste in Myanmar – Massive Polizeieinsätze, 60 Tote unter Zivilisten
Im früheren Birma gehen Sicherheitskräfte seit dem Putsch von Anfang Februar mit zunehmender Härte nicht nur gegen Demonstranten, sondern auch gegen Journalisten vor. Der Hilfsorganisation für politische Gefangene AAPP zufolge sind mehr als 70 Menschen seit Beginn der Demonstrationen gegen den Militärputsch ums Leben gekommen, meldet die Agentur Reuters.
Viele örtliche Journalisten wurden bereits festgenommen, zudem hatte die neue Militärführung vor wenigen Tagen mehreren wichtigen Medienunternehmen die Lizenz entzogen. Ausländer galten bislang aber nach DPA-Angaben als relativ sicher. Seit dem Umsturz war im Februar ein japanischer Journalist festgenommen worden, der aber nach kurzer Zeit wieder auf freien Fuß kam.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала