Kein Stunt: Autoverkäufer klammert sich bei Tempo 100 an Motorhaube fest, während Dieb BMW entwendet

Diese Videoaufnahmen stammen nicht aus einem Actionfilm: Ein dreister Dieb klaut am helllichten Tag einen BMW aus einem Autohaus und nimmt dabei den Verkäufer auf der Motorhaube mit. Um den Autohausmitarbeiter loszuwerden, rast der Dieb mit 100 Stundenkilometern durch die Stadt.
Der Vorfall ereignete sich in London in der kanadischen Provinz Ontario. Eigentlich sollte es ein ganz normaler Arbeitsalltag für Moe Al Kaissy werden, doch dieser verwandelte sich schnell in einen Albtraum.
Auf dem Plan für Moe Al Kaissy stand die Vorführung eines BMW M4 für einen Kunden, der plötzlich mit dem Wagen abhauen wollte. Der Verkäufer landete bei der Aktion auf der Motorhaube. Der Fahrer versuchte den Wagen durch den Verkehr zu manövrieren und gleichzeitig den Mann von der Motorhaube abzuschütteln. Dabei raste er mit Tempo 100 durch die Stadt.
Fahrer krabbelt auf Eis zum Auto, Wagen rutscht weg: Glatteis-Chaos in Kanada - SNA, 1920, 22.01.2021
Fahrer krabbelt auf Eis zum Auto, Wagen rutscht weg: Glatteis-Chaos in Kanada im Video
Zahlreiche Überwachungskameras hielten den Diebstahl auf Video fest, darunter auch den Moment, wie der Verkäufer von dem gestohlenen Wagen auf die Straße fällt.
Als er versucht, die Straße zu verlassen, wird er fast von einem Audi erwischt. Am Steuer dieses Wagens soll ein Komplize des Diebes gesessen haben, berichtet „The Sun“.
Der Verkäufer zog sich dem Bericht zufolge nur leichte Kratzer und blaue Flecken zu.
Tesla-Fahrer vom russischen Sherp-Offroader „schockiert“ - SNA, 1920, 26.01.2021
Tesla-Fahrer vom russischen Sherp-Offroader „schockiert“ – Video
Der GPS-Tracker an dem BMW zeigte, dass der Wagen zwei Stunden nach North York in der Nähe von Toronto gefahren war.
Später bekam man kein Signal mehr von dem Gerät. Die Polizei soll zugegeben habe
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала