Mitten in Livesendung: Studio-Kulisse fällt Moderator von hinten auf den Kopf

Während einer Sendung hat sich ein Teil der TV-Kulisse gelöst und ist auf einen Moderator gefallen. Der Unfall, bei dem der Mann mit dem Schrecken davonkam, ereignete sich vor der laufenden Kamera.
Carlos Orduz, ein Moderator von ESPN Colombia, wurde bei einer Live-Sendung von einem sich von der TV-Kulisse gelösten Teil von hinten getroffen.
Der Clip, der am Mittwoch im Netz aufgetaucht war, zeigt, wie Orduz in dem Studio mit anderen Moderatoren sowie Gästen ein Fußballspiel kommentiert.
Vor laufender Kamera: Räuber mit vorgehaltener Pistole überfällt Reporter - SNA, 1920, 19.02.2021
Vor laufender Kamera: Räuber mit vorgehaltener Pistole überfällt Reporter
Doch plötzlich stürzt ein Teil des Sets auf den Mann und presst ihn auf den Tisch. Alle in dem Studio Anwesenden zeigen sich von dem Vorfall schockiert.
Nach dem Zwischenfall beruhigte Orduz aber die User mit einer Twitter-Mitteilung.
„Ich muss sagen, dass es mir gut geht, Gott sei Dank wurde nach den ärztlichen Check-ups, den jeweiligen Untersuchungen, jedes Problem ausgeschlossen, nur ein Bluterguss und ein Schlag an die Nase (keine Fraktur). Grüße und danke“, so der Moderator.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала