Israels Regierungschef Netanjahu reist zu erstem offiziellen Besuch nach Abu Dhabi

© SNA / Jewgenij Bijatow / Zur BilddatenbankBenjamin Netanjahu (Archiv)
Benjamin Netanjahu (Archiv) - SNA, 1920, 11.03.2021
Ein halbes Jahr nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen soll Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu an diesem Donnerstag zu seinem ersten offiziellen Besuch in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) reisen, teilte DPA mit.
In Abu Dhabi werde er Kronprinz Mohammed bin Sajid al-Nahjan treffen. Der Besuch soll schon länger geplant gewesen sein, wurde aber mehrfach verschoben. Die israelische Seite habe die Reise offiziell noch nicht bestätigt.
Der Besuch findet mitten im Wahlkampf statt und wird von israelischen Medien als Manöver angesehen. Vertreter Israels wollten unbedingt, dass Netanjahu Abu Dhabi noch vor den Wahlen besucht, so das Nachrichtenmagazin „Walla“. Vonseiten der Emirate wären Bedenken geäußert worden, dass dies als Einmischung in den Wahlkampf betrachtet werden könnte, dennoch wurde der Besuch nicht abgelehnt.
In knapp zwei Wochen wird in Tel Aviv ein neues Parlament gewählt. Der 71-jährige Netanjahu will erneut Regierungschef werden.
US-Präsident Donald Trump verkündet die zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten erzielte Vereinbarung, die diplomatischen Beziehungen in vollem Umfang herzustellen. Weißes Haus, Washington, 12. August 2020 - SNA, 1920, 01.03.2021
Emirate schicken erstmals Botschafter nach Israel
Israel und die Vereinigen Arabischen Emirate hatten Mitte August unter US-Vermittlung die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen angekündigt und dies einen Monat später besiegelt. Beobachter stuften den Schritt als historisch ein. Seit Anfang März sind die Emirate erstmals mit einem Botschafter in Israel vertreten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала