Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Washington bestätigt mögliches Außenministertreffen mit China – Bericht

© AP Photo / Mark SchiefelbeinDie staatlichen Flaggen von China und den USA
Die staatlichen Flaggen von China und den USA - SNA, 1920, 10.03.2021
Abonnieren
Das Weiße Haus hat bestätigt, dass chinesische und US-amerikanische Außenpolitiker „direkt“ an Gesprächen beteiligt sind, berichtet die Hongkonger Zeitung „South China Morning Post“ am Mittwoch.
„Natürlich wird es in den kommenden Monaten und Jahren eine Reihe von Engagements geben, die der Präsident und sein nationales Sicherheitsteam mit China und anderen Ländern in der Region haben werden“, sagte die Pressesprecherin Jen Psaki am Dienstag (Ortszeit) auf die Bitte um Bestätigung, ob Pläne für ein Treffen auf hoher Ebene in Alaska im Gange seien.
Am Treffen könnten auf chinesischer Seite sowohl der höchste Außenpolitiker der Kommunistischen Partei, Yang Jiechi, als auch der im Machtapparat untergeordnete Außenminister Wang Yi teilnehmen, so der Bericht.
„Wir sind direkt engagiert. Es gibt eine Reihe von Themen, über die wir im Rahmen dieser Engagements natürlich mit den Chinesen gesprochen haben. Wir halten uns nicht zurück, sondern suchen auch nach Möglichkeiten zur Zusammenarbeit“, sagte Psaki.
Der genaue Ort des möglichen Treffens sei noch nicht festgelegt worden. Sollte das Treffen stattfinden, wäre es der erste ranghohe Kontakt zwischen den beiden Regierungen seit dem Machtwechsel in den USA.
Eine chinesische Drohne Wing Loong bei der Militärparade 2019  - SNA, 1920, 05.03.2021
Signal an USA? Chinas Militäretat nimmt 2021 kräftig zu
Die Beziehungen zwischen den beiden Staaten sind unter dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump auf den tiefsten Stand seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1979 gefallen. China ruft zur Wiederaufnahme der Dialogmechanismen zwischen den beiden Ländern auf, stellt aber allerlei Bedingungen. So soll das Weiße Haus seine „Einmischung“ in Chinas innere Angelegenheiten beenden. Damit sind die Kritik am Umgang mit den Uiguren oder Hongkong, der Handelskrieg und die US-Unterstützung für Taiwan gemeint.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала