Bremerhaven: Katzengejammer rettet Menschen vor Flammentod

CC0 / rihaj / Pixabay / Kampf der Katzen (Symbolbild)
Kampf der Katzen (Symbolbild) - SNA, 1920, 10.03.2021
Drei Personen schlafen fest in einer Gartenlaube in Bremerhaven, als in den frühen Morgenstunden am Eingang ein Feuer ausbricht und sich schnell ausbreitet. Weil Katzen wegen des Feuers anfangen, laut zu fauchen und zu jaulen, wachen die Menschen auf und können sich noch retten.
Wie die Feuerwehr Bremerhaven mitteilt, war das Feuer im Eingangsbereich der Gartenlaube ausgebrochen und breitete sich von dort in das Dach aus. Durch den glücklichen Umstand, dass Katzen mit lautem Gejaule auf das Feuer reagierten, haben sich die drei Menschen noch rechtzeitig und unverletzt ins Freie retten können, bevor die Flammen den Ausgang versperrten.
Die Feuerwehr war mit 16 Einsatzkräften und mehreren Fahrzeugen vor Ort und verhinderte, dass die Laube komplett abbrannte. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung übernommen.
Zwergkaninchen (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.01.2021
Liebestolle Zwergkaninchen sorgen in Wittenberg für Polizeieinsatz
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала