Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Türkei warnt USA vor Folgen des Drucks wegen S-400

© REUTERS / Vitaly Nevar S-400-Luftverteidigungssysteme
 S-400-Luftverteidigungssysteme - SNA, 1920, 08.03.2021
Abonnieren
Washingtons Druck auf Ankara wegen der S-400-Luftverteidigungssysteme wird laut dem Pressesprecher des türkischen Präsidenten, Ibrahim Kalin, gegenteilige Folgen haben.
„Wenn ein anderes Land mit einer maximalistischen Position zu uns kommt und fordert – wissen Sie – dass es ‚auf meine Art oder auf die Landstraße‘ laufe, treibt diese Haltung in andere Richtungen“, sagte Kalin in einem Interview mit Bloomberg.
Der Politiker forderte die Vereinigten Staaten auf, Ankaras Haltung zu diesem Thema zu akzeptieren. Laut Kalin gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen der Türkei und Russland, die jedoch durch Verhandlungen überwunden wurden, während ein solcher Dialog mit den USA nicht gelinge.
„Diese Probleme können durch einen konstruktiven Dialog auf offene und ehrliche Weise gelöst werden, aber die amerikanischen politischen Entscheidungsträger müssen verstehen, wie ernst wir diese Probleme nehmen. Die Entscheidung zum Kauf des S-400 wurde nicht über Nacht getroffen“, fügte Kalin hinzu.
Mit dem Erwerb erster russischer S-400-Systeme im Juli 2019 hatte die Türkei die bilateralen Beziehungen mit ihrem Nato-Bündnispartner USA belastet. Washington drängte Ankara zum Kauf des amerikanischen Pendants Patriot und drohte, die vereinbarte Lieferung der neusten amerikanischen Jagdflugzeuge F-35 an die Türkei zu kippen.
Raketenabwehrsystem des Typs S-400 (Symbolbild/Archiv) - SNA, 1920, 11.01.2021
Türkei nennt Bedingung für Kauf weiterer S-400-Raketen von Russland
In dem Streit verhängten die Vereinigten Staaten im Dezember vergangenen Jahres Sanktionen gegen türkische Einrichtungen und Amtspersonen, die in den S-400-Deal involviert waren. US-Außenminister Mike Pompeo begründete die Strafmaßnahmen damit, dass die russischen Abwehrsysteme das US-Militär gefährden würden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала