Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Terroranschläge in Paris 2015: Mutmaßlicher Helfer festgenommen

© AFP 2021 / FILIPPO MONTEFORTEPolizeiauto in Italien
Polizeiauto in Italien - SNA, 1920, 08.03.2021
Abonnieren
Die italienische Polizei hat einen algerischen Staatsbürger in der Stadt Bari festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, Attentätern geholfen zu haben, die im November 2015 eine Reihe von Anschlägen in Paris verübt hatten.
Die Ermittler haben eigenen Angaben zufolge eine direkte Verbindung des 36-Jährigen zu den Attentätern festgestellt. Demnach hat er ihnen gefälschte Dokumente vorgelegt.
Zudem soll der Algerier Mitglied einer terroristischen Gruppierung gewesen sein, die mit der Terrororganisation Islamischer Staat (IS)* verbunden und in Frankreich und Belgien tätig gewesen sei. Er soll über seine Brüder und andere Mitglieder der Gruppierung Kontakt zum IS gehalten sowie versprochen haben, gefälschte Dokumente zur Verfügung zu stellen und bestimmte Maßnahmen zu unterstützen.
Bei den Anschlägen im November 2015 in Paris wurden 130 Menschen getötet und mehr als 350 verletzt. Die Täter hatten mit Bomben und Schusswaffen unter anderem den Musikklub Bataclan und Restaurants angegriffen. Zu den Taten hatte sich die Extremistenmiliz IS bekannt.
* Islamischer Staat, auch Daesh – Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten
Ehemalige IS-Hochburg Rakka in Syrien nach der Befreiung - SNA, 1920, 25.02.2021
Terrorexperte: IS kann keine komplexen Angriffe mehr verüben
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала