Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wang Yi: „China und Russland verlässliche Stütze für Weltfrieden“

© SNA / TASS/POOL / Zur BilddatenbankChinas Außenminister Wang Yi (l.) mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow (Archivfoto)
Chinas Außenminister Wang Yi (l.) mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow (Archivfoto) - SNA, 1920, 07.03.2021
Abonnieren
In Pandemie-Zeiten kämpfen China und Russland nicht nur gemeinsam gegen COVID-19, sondern sie gehen auch gemeinschaftlich gegen ein „politisches Virus“ vor, indem sie für Weltfrieden sorgen. Diese Meinung vertrat Chinas Außenminister Wang Yi.
„Wir beobachten, wie China und Russland angesichts der Epidemie des Jahrhunderts Schulter an Schulter miteinander zusammenarbeiten“, sagte Wang Yi in seiner jährlichen Pressekonferenz.
„Wir kämpfen gemeinsam gegen COVID-19 und setzen mit vereinten Kräften einem ‚politischen Virus‘ Widerstand entgegen.“
China und Russland seien eine „verlässliche Stütze für Frieden und Stabilität auf der ganzen Welt“.
Anlässlich der Sitzung des Nationalen Volkskongresses, des Parlaments der Volksrepublik China, hält der chinesische Außenminister jährlich zu Jahresbeginn eine große Pressekonferenz ab, auf der er außenpolitische Weichen für die jeweils nächsten zwölf Monate stellt. Wie schon 2020 stellte sich Wang Yi auch dieses Jahr wegen der Corona-Gefahr nur online der Presse.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала