Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA: Polizisten setzen Pfefferspray gegen Afroamerikanerin mit Kleinkind ein - Video

Polizeigewalt in USA: Frau mit Kleinkind mit Pfefferspray besprüht
Polizeigewalt in USA: Frau mit Kleinkind mit Pfefferspray besprüht - SNA, 1920, 07.03.2021
Abonnieren
In der Stadt Rochester im US-Bundesstaat New York ist es zu einem neuen Fall von Polizeigewalt gekommen. In einem am vergangenen Freitag aufgetauchten Video ist zu sehen, wie Polizisten eine Afroamerikanerin mit einem Kind auf dem Arm zu Boden schubsen und mit Pfefferspray besprühen.
Zuvor hätten die Beamten die Frau angehalten und ihr vorgeworfen, in einem nahe gelegenen Geschäft etwas gestohlen zu haben, berichtet der US-Sender „NBC-News“. In der Aufnahme vom 22. Februar 2021 ist zu sehen, wie die Frau den Inhalt ihrer Tasche den Polizisten zeigt und alle Vorwürfe zurückweist.
Die Polizisten lassen sie jedoch nicht gehen – dann versucht die Frau mit ihrem dreijährigen Kind auf dem Arm wegzulaufen. Die Polizisten holen sie jedoch ein und drücken sie zu Boden.
Als sich die Frau aufrappelt und nach ihrer schreienden Tochter greifen will, sprühen die Polizisten ihr Pfefferspray ins Gesicht und reißen sie wieder zu Boden. Wie die Polizei später mitteilte, wurde das Kind bei dem Vorfall am 22. Februar nicht direkt von Pfefferspray getroffen.
Die Polizei in Rochester hatte bereits Ende Januar für Empörung gesorgt, als sie Pfefferspray gegen ein neunjähriges Mädchen einsetzte. Im September war dort der 41-jährige Afroamerikaner Daniel Prude von Polizisten lange auf den Boden gedrückt worden. Eine Woche später starb er.
Schweizer Polizisten (Archvilbild) - SNA, 1920, 07.03.2021
Polizei setzte in Zürich Pfefferspray gegen ungenehmigte Frauendemo ein: Zwei Festnahmen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала