Bus mit Ukrainern kam in Polen von Autobahn ab: Fünf Tote und 41 Verletzte

© REUTERS / PATRYK OGORZALEKBusunfall im Südosten Polens
Busunfall im Südosten Polens - SNA, 1920, 06.03.2021
Bei einem schweren Busunfall im Südosten Polens sind mindestens fünf Menschen getötet und weitere 41 verletzt worden. Bei den Passagieren soll es sich um Ukrainer gehandelt haben. Das berichtete der Fernsehsender TVN24 am Samstag.
Demnach ereignete sich der Vorfall gegen Mitternacht in der Nähe der Stadt Przemysl. Die Information über den Unfall sei gegen 23.50 Uhr eingegangen, sagte der Pressesprecher der Feuerwehr, Marcin Betleja, gegenüber TVN24.
Der Bus mit 57 Insassen, darunter zwei Fahrer, soll von der Autobahn abgekommen und im Graben gelandet sein. Dem Sender zufolge waren alle Passagiere Ukrainer, die zur polnisch-ukrainischen Grenze unterwegs waren. Die Verletzen seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Polnische Behörden hätten Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала