Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Paris und Moskau sollen gegenseitig je einen Diplomaten ausgewiesen haben – Zeitung

© SNA / Maksim BlinowRusslands Außenministerium
Russlands Außenministerium - SNA, 1920, 06.03.2021
Abonnieren
Das russische Außenministerium und die russische Botschaft in Frankreich haben es abgelehnt, Medienberichte zu kommentieren, denen zufolge die beiden Länder Ende vergangenen Jahres jeweils einen Diplomaten der Gegenseite ausgewiesen haben sollen.
„Kein Kommentar“, äußerte das Ministerium gegenüber SNA und gab auch keine weiteren Details bekannt.
Auch der Pressedienst der russischen Botschaft in Paris weigerte sich, „die Leaks in die Medien“ zu kommentieren.
Polizei in Frankreich (Archiv) - SNA, 1920, 06.03.2021
Teenager zündeten zwölf Autos im Osten Frankreichs an: Mindestens vier Festnahmen
Die Zeitung „Les Echos“ hatte am Donnerstag unter Berufung auf Quellen berichtet, Russland und Frankreich hätten Ende letzten Jahres heimlich gegenseitige Ausweisungen von Diplomaten durchgeführt. Ein leitender Mitarbeiter der Wirtschaftsabteilung der russischen Botschaft in Paris sei angeblich bei einem Spionageakt ertappt worden, woraufhin Frankreich ihn ausgewiesen habe. Als Reaktion habe Russland einen Diplomaten von der Wirtschaftsabteilung der französischen Botschaft in Moskau ausgewiesen.
Russische Diplomaten verlassen Nordkorea mit Handdraisine - SNA, 1920, 26.02.2021
Zurück nach Hause: Russische Diplomaten verlassen Nordkorea mit Handdraisine – Video
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала