Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Explosion und Schüsse in Somalia: Mutmaßliche Terroristen greifen Gefängnis an

© AP Photo / Farah Abdi WarsamehKrankenwagen in Somalia (symbolbild)
Krankenwagen in Somalia (symbolbild) - SNA, 1920, 05.03.2021
Abonnieren
Mutmaßliche Kämpfer der Terrormiliz Al-Shabaab haben in der Nacht auf Freitag ein Gefängnis in Somalia angegriffen. Das melden internationale Nachrichtenagenturen.
Die DPA meldet unter Berufung auf den Polizisten Hussein Ali, dass es zunächst eine Explosion und dann Schüsse in einem Gefängnis in der Hafenstadt Bosaso gegeben habe.
Bei der Schießerei sollen Medienberichten zufolge mindestens drei Personen getötet worden sein, fünf weitere seien verletzt worden. Die DPA schreibt von mindestens acht Todesopfern unter den Sicherheitskräften. Im Netz sind Informationen über zwei Tote und drei Verletzte zu finden.
Ugandische Militärs bei der Mission der Afrikanischen Union in Somalia (Archiv) - SNA, 1920, 23.01.2021
Kämpfe zwischen Soldaten und Islamisten fordern zahlreiche Tote in Somalia
Die Terrorgruppe Al-Shabaab beanspruchte die Attacke im Radiosender Al-Andalus für sich und sagte, die Angreifer hätten knapp 400 Gefangene befreit.
Im Netz sind Aufnahmen zu finden, die angeblich die Lage vor Ort zeigen.
Die mit dem Terrornetzwerk Al-Qaida verbundene Miliz Al-Shaabab kämpft seit Jahren in dem Land am Horn von Afrika um die Vorherrschaft. Sie kontrolliert weite Teile des Südens und des Zentrums Somalias und verübt immer wieder Anschläge auf Zivilisten und Sicherheitskräfte.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала