Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Windstoß reist Meteorologen mit roher Gewalt Wetterballon aus den Händen

CC BY 2.0 / Flickr / Neal Herbert / Wetterballon (Symbolbild)
Wetterballon (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.03.2021
Abonnieren
Ein Meteorologe des Nationalen Wetterdienstes NWS im US-Bundesstaat Maine will einen Wetterballon starten, wird aber von einer heftigen Böe gestört.
Der Nationale Wetterdienst mit Sitz in Caribou veröffentlichte auf seinem Twitter-Profil ein Video mit einem Vorfall beim Start eines Wetterballons.
„Wir starteten unseren Abendballon bei einer Windgeschwindigkeit von 48 Stundenkilometern“, so der Kommentar zu dem Clip.
Während ein Meteorologe mit einem Wetterballon durch die verschneite Gegend spaziert, wird er von einem starken Windstoß erfasst. Dabei wird dem Mann der Ballon aus den Händen gerissen und in die Luft geschleudert.
Hoffentlich klappte es trotz des Vorfalls an dem Abend doch noch mit der Wetterbeobachtung.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала