Mit Grauwal auf Tuchfühlung: Touristen legen dem Tier ihre Hände ins Maul

Diese Naturliebhaber haben offenbar gar keine Angst vor diesem Meeresriesen: Kaum tauchte ein Grauwal vor dem Touristenboot aus dem Wasser, streckten sie sofort ihre Hände zu dem Tier.
Diese Bilder eines für Touristen so heiß ersehnten Treffens mit einem Wal wurden im Golf von Kalifornien aufgenommen.
Dort begegnete eine Touristengruppe einem Grauwal. Das Tier war offenbar neugierig und näherte sich dem Boot.
Touristin bückt sich über Atemloch des Wals und kriegt eine ab - SNA, 1920, 19.01.2021
Touristin bückt sich über Atemloch des Wals und kriegt eine ab – Video
Um sich die Chance nicht entgehen lassen, streckten die Urlauber ihre Hände zu dem Tier und streichelten es. Die tollkühnen Touristen legten sogar ihre Hände in das geöffnete Maul des Grauwals.
„Wir wurden mehr als eine Stunde lang von dem Grauwal im Golf von Kalifornien begleitet“, zitiert das Portal „Viralhog“ die Ausflügler.
Unter dem Video äußerten einige Zuschauer jedoch ihre Empörung über das Verhalten der Touristen.
„Warum legt man einem Wal die Hand ins Maul? Die Leute benehmen sich dumm“, schrieb ein User.
„Stellen Sie sich vor, der Wal beißt die Hände ab“, kommentier ein weiterer Nutzer.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала