Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Facebook schafft sein Verbot politischer Werbung ab

© REUTERS / Dado RuvicLogo von Facebook-App
Logo von Facebook-App - SNA, 1920, 04.03.2021
Abonnieren
Das US-amerikanische Unternehmen Facebook hebt sein Verbot politischer Werbung auf. Die Regelung wurde im sozialen Netzwerk nach den US-Wahlen im November 2020 eingeführt.
„Wir nehmen am Donnerstag, dem 4. März, die Vorführung von Werbung wieder auf, die mit Politik, Wahlen und öffentlich bedeutsamen Fragen in den USA verbunden ist. Wir hatten dieses temporäre Verbot nach den Wahlen im November 2020 verhängt, um Durcheinander und Missbrauch nach dem Wahltag zu vermeiden“, wird auf der Website des Messengers mitgeteilt.
Facebook (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.01.2021
Nach Entsperrung von Trumps Konto stuft ihn Facebook als „politischen Kandidaten” ein
Im Zuge dieses Wahlzyklus habe das Unternehmen mehr über die Werbung erfahren, die mit Politik und Wahlen verbunden sei, heißt es. „Als Ergebnis wollen wir in den kommenden Monaten das Prinzip dieser Werbetätigkeit unserer Kundendienste eingehender prüfen und erkennen, welche Änderungen vorgenommen werden können“, so die Mitteilung.
Zuvor wurde bekannt, dass das US-Unternehmen Google ebenfalls das Verbot politischer Werbung aufhebt, das nach den Unruhen im Januar in Washington und im Vorfeld der Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden eingeführt wurde.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала