Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Twitter beginnt mit Markierung von Fake-News zu Corona-Impfstoffen

© SNA / Natalja SeliwerstowaTwitter (Symbolbild)
Twitter (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.03.2021
Abonnieren
Das soziale Netzwerk Twitter wird Publikationen markieren, die falsche Informationen zu Corona-Impfstoffen enthalten, heißt es in einer Erklärung des Mikrobloggingdienstes.
„Vom heutigen Tag an beginnen wir, Tweets zu vermerken, die irreführende Informationen zu Impfstoffen gegen Covid-19 enthalten können“, so das Unternehmen.
Es verweist darauf, dass diese Maßnahme „die fortlaufenden Bemühungen“ ergänzen solle, besonders absichtlich falsche oder verwirrende Informationen hinsichtlich des Coronavirus zu löschen. Mitgeteilt wird, dass das Netzwerk bereits mehr als 8400 mit Covid-19 verbundene Tweets entfernt und Maßnahmen gegen 11,5 Millionen Accounts weltweit eingeleitet habe.
Soziale Medien (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.02.2021
Facebook und Twitter wollen Regeln für Umgang mit schädlichen Inhalten entwickeln
Zudem verspricht Twitter, Übertreter der Regeln anhand eines Systems zu bestrafen, das ein unbefristetes Blockieren des jeweiligen Accounts für mehrfache Verletzungen vorsieht.
Das US-Unternehmen Twitter Inc. wurde im Jahr 2006 gegründet. Sein Hauptsitz befindet sich in San Francisco (US-Bundesstaat Kalifornien). Das Hauptprodukt des Unternehmens ist ein soziales Netzwerk zum Austausch von Kurznachrichten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала