Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Berlin will Dächer mit Solaranlagen decken

© AP Photo / JENS MEYEREin Wohnhaus mit Sonnenkollektoren auf dem Dach
Ein Wohnhaus mit Sonnenkollektoren auf dem Dach  - SNA, 1920, 02.03.2021
Abonnieren
Berlin will bis 2050 ein Viertel seines Strombedarfs aus Solarenergie abdecken. Für dieses Ziel sollen nun Solaranlagen auf den Dächern der deutschen Hauptstadt Pflicht werden.
Den Entwurf eines entsprechenden Gesetzes hat der Senat am heutigen Dienstag bei einer Sitzung beschlossen, meldet die Deutsche Presse-Agentur.
Die Regelung, die ab 2023 gelten soll, schreibt Photovoltaikanlagen für Neubauten vor. Dächer von Bestandgebäuden sollen dann wesentlich umgebaut werden, hieß es. Der Rat der Bürgermeister der Berliner Bezirke hat bereits zugestimmt. Nun muss der Gesetzentwurf noch vom Abgeordnetenhaus beschlossen werden.
CO2 - SNA, 1920, 22.01.2021
Wegen Pandemie: Für Klimaschutz bleibt kein Geld – Bericht
Dank der Solarpflicht wird Berlin innerhalb von fünf Jahren rund 37.000 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid einsparen.
Im Sachen Klimaschutz will Berlin zu den Vorreitern gehören. Vor kurzem hat eine Berliner Initiative einen Gesetzesentwurf vorgestellt, nach dem den Anwohnern nur zwölf Fahrten mit dem eigenen Auto durch die Stadt im Jahr zugebilligt werden sollen. Und sogar für diese soll eine Genehmigung erforderlich sein. Künftig soll laut der Initiative der Autoverkehr innerhalb des S-Bahnrings der Stadt überhaupt verboten werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала