Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy zu Haftstrafe verurteilt

© REUTERS / BENOIT TESSIERFrankreichs früherer Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreichs früherer Präsident Nicolas Sarkozy  - SNA, 1920, 01.03.2021
Abonnieren
Frankreichs früherer Präsident Nicolas Sarkozy (66) ist wegen Bestechung und unerlaubter Einflussnahme zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden.
Zwei Jahre davon werden zur Bewährung ausgesetzt, wie die französische Nachrichtenagentur AFP am Montag berichtete. Der 66-Jährige muss voraussichtlich nicht ins Gefängnis, weil die Strafe zu Hause unter elektronischer Überwachung abgebüßt werden kann.
Die Richter verurteilten auch Sarkozys langjährigen Anwalt Thierry Herzog und den Juristen Gilbert Azibert zu Haftstrafen von jeweils drei Jahren, ebenfalls mit zwei Jahren auf Bewährung.
Nach Überzeugung der Ermittler hatte Sarkozy im Jahr 2014 versucht, einen Staatsanwalt am Obersten Gerichtshof zu bestechen, um Informationen zum Stand eines gegen ihn laufenden Ermittlungsverfahrens zu erlangen.
Sarkozys Ehefrau, Carla Bruni, hat auf Instagram ein Bild gepostet, auf dem sie zusammen mit ihrem Ehemann zu sehen ist. „Der Kampf geht weiter, die Wahrheit wird ans Licht kommen“, schrieb sie dazu.
Sarkozy regierte von 2007 bis 2012 im Elyséepalast. Er hatte die Vorwürfe gegen ihn Ende vergangenen Jahres vor Gericht zurückgewiesen. Bei zahlreichen Anhängern der bürgerlichen Rechten gilt er bis heute als Führungsikone, obwohl er keine Ämter mehr hat.
 Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy - SNA, 1920, 15.01.2021
Französische Justiz ermittelt erneut gegen Ex-Präsident Sarkozy
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала