Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Lawrow: Russland zwingt niemandem seinen Standpunkt auf

© SNA / Pressedienst des Außenministeriums RusslandsRusslands Außenminister Sergej Lawrow (Archivfoto)
Russlands Außenminister Sergej Lawrow (Archivfoto) - SNA, 1920, 01.03.2021
Abonnieren
Russland drängt laut dem Außenminister des Landes, Sergej Lawrow, niemandem seine Ansichten auf und erwartet von anderen Staaten denselben Umgang mit sich selbst.
Bei einem Treffen mit Vertretern führender ausländischer Medien sagte Lawrow:
„Wir sind weit davon entfernt, irgendjemandem unseren Standpunkt aufzuzwingen – weder unseren diplomatischen Kollegen noch Ihnen. Und wir hoffen unsererseits, dass Sie auch die Ereignisse auf dieselbe Weise behandeln und sie von allen Seiten objektiv zeigen werden“.
Der Minister betonte, dass die russischen Behörden sich von niemandem abschotten würden und immer zu Diskussionen bereit seien. Man könne aber die gegenwärtige Welle falscher Informationen und die Schubladisierung alter ideologischer Klischees nicht als selbstverständlich ansehen und dem zustimmen.
„Dies verwandelt das Informationsfeld in eine Arena der Konfrontation aus Zeiten des Kalten Krieges", so der russische Chefdiplomat.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала