Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

US-Bundesstaat Virginia legalisiert Marihuana – Verkauf ab 2024 möglich

© REUTERS / Rafael MarchanteHanfpflanze (Symbolbild)
Hanfpflanze (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.02.2021
Abonnieren
Das Parlament des US-Bundesstaates Virginia hat einen Gesetzentwurf über die Legalisierung von Marihuana verabschiedet. Demnach dürfen Personen ab 21 Jahre bis zu rund 28 Gramm des Rauschmittels besitzen. Auch der häusliche Anbau soll künftig erlaubt sein.
Nach Angaben von „Politico“ wird der Anbau von zwei reifen und zwei unreifen Pflanzen pro Haushalt zulässig sein. Das Gesetz soll jedoch erst ab 2024 in Kraft treten. Die Verbrauchersteuer auf Marihuana beträgt demnach 21 Prozent und ermöglicht den Kommunen, drei Prozent von der jeweiligen Umsatzsteuer im Einzelhandel zu erheben.
Mit diesen Einnahmen sollen unter anderem Programme und Initiativen im Gesundheitswesen gefördert werden. Im Juli dieses Jahres soll eine Regulierungsbehörde für Marihuana eingerichtet werden.
Im Abgeordnetenhaus von Virginia hätten 48 Abgeordnete für den Gesetzentwurf und 43 dagegen gestimmt. Im Senat sei die Entscheidung deutlich knapper ausgefallen – 20 zu 19 Stimmen. In keiner der beiden Kammern habe ein Republikaner dafür votiert, heißt es. Virginia ist somit der 16 US-Bundesstaat, der den Besitz und Konsum von Marihuana legalisiert hat. Allerdings haben bislang nur Illinois und Vermont darüber hinaus Gesetze zur Besteuerung und Regulierung auf den Weg gebracht.
Teil der im Hamburger Flughafen sichergestellen Kokain-Lieferung - SNA, 1920, 24.02.2021
Größter Kokain-Fund Europas in Hamburger Hafen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала