Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Spaß für Vierbeiner: Behinderte Hunde genießen auf speziellen Rollstühlen erfrischendes Bad

Abonnieren
Diese Vierbeiner aus Thailand genießen trotz ihrer Behinderung auch weiterhin die schönen Dinge des Hundelebens. Dank speziellen „Rollstühlen“ können die Fellnasen sogar durch das Wasser waten, wie die Aufnahmen zeigen.
Das Video, das von dem Portal „Viral Press“ veröffentlicht wurde, zeigt herzerwärmende Szenen aus der thailändischen Provinz Chon Buri. Dort haben Hunde, die nicht mehr alleine laufen können, wieder Spaß am Leben.
Laut Michael Baines von der Tierschutzorganisation „The Man That Rescues Dogs“ befinden derzeit etwa 430 Hunde in deren Obhut. 27 Tiere sind behindert und haben einen eigenen „Rollstuhl“.
Behinderter Goldfisch kann nicht mehr schwimmen: Diese Idee rettet ihm das Leben  - SNA, 1920, 15.02.2021
Behinderter Goldfisch kann nicht mehr schwimmen: Diese Idee rettet ihm das Leben
Laut dem Portal „Channel News Asia“ ist die Zukunft der Organisation aktuell ungewiss, da die Corona-Pandemie einen 40-prozentigen Spenden-Rückgang und eine Verringerung von ausländischen Besuchern zur Folge hatte.
Das Tierheim soll dem Bericht zufolge täglich mehr als 1000 Euro ausgeben, um die Hunde in seiner Obhut zu versorgen und zahlreiche weitere Straßenhunde zu füttern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала