Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

280 Festnahmen nach Sturm auf Kapitol in Washington

© SNA / Artur Gabdrachmanow / Zur BilddatenbankAnhänger von Donald Trump am US-Kapitol, Washington, der 6. Januar 2021
Anhänger von Donald Trump am US-Kapitol, Washington, der 6. Januar 2021 - SNA, 1920, 28.02.2021
Abonnieren
Mehr als 300 Menschen sind im Zusammengang mit den Unruhen am US-Kapitol angeklagt und mindestens 280 festgenommen worden. Dies berichtet die Zeitung „The Hill“ unter Berufung auf das US-Justizministerium.
„Die Ermittlungen laufen in einer bespiellosen Geschwindigkeit und einem beispiellosen Ausmaß, und das ist zu Recht so. Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden“, sagte der stellvertretende US-Generalstaatsanwalt John Carlin gegenüber Journalisten.
Am 6. Januar hatten Anhänger des damaligen US-Präsidenten Donald Trump das US-Parlamentsgebäude Kapitol gestürmt, als dort die Prozedur der formellen Bestätigung von Joe Biden als gewählter Präsident lief. Die Protestler griffen die Bereitschaftspolizei mit Rohren und chemischen Reizstoffen an. Fünf Menschen kamen während der Proteste ums Leben, darunter ein Polizeibeamter und eine Frau, die von der Polizei erschossen wurde.
Die Demokraten im Repräsentantenhaus leiteten wegen der Attacke auf das US-Kapitol ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump ein. Der US-Senat hat den damaligen Präsidenten jedoch freigesprochen.
Der ehemalige US-Außenminister Mike Pompeo - SNA, 1920, 28.02.2021
Pompeo: Biden-Administration schwächt US-Wirtschaft und begünstigt China
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала