Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zurück nach Hause: Russische Diplomaten verlassen Nordkorea mit Handdraisine – Video

© REUTERS / HANDOUTRussische Diplomaten verlassen Nordkorea mit Handdraisine
Russische Diplomaten verlassen Nordkorea mit Handdraisine - SNA, 1920, 26.02.2021
Abonnieren
Da die Grenzen zu Nordkorea wegen der Pandemie für den Passagierverkehr geschlossen sind, musste eine Gruppe russischer Diplomaten mit einer Handdraisine die Grenze nach Russland überqueren. Dies berichtet das russische Außenministerium.
„Wir sind (nach Moskau – Anm.d.Red.) zurückgekehrt“, sagte einer der Diplomaten.
Der einzige Mann in der Gruppe, der auch die Draisine mit seiner Muskelkraft antrieb, war der dritte Sekretär der Botschaft, Wladislaw Sorokin, und die jüngste Reisende war seine dreijährige Tochter Warja. Einen Kilometer mussten die Diplomaten auf der Draisine zurücklegen. Der wichtigste Abschnitt war die Brücke über den Fluss Tumen.
Auf dem russischen Territorium, an der Grenzstation Khasan, haben die Kollegen in Wladiwostok sowie Vertreter der Verwaltung des Gebiets Primorsk die Diplomaten empfangen und sie mit einem Bus zum Flughafen Wladiwostok gebracht.
Zuvor hatte Russlands Außenministerium auf seinem Telegrammkanal Fotos von der Abreise von Mitarbeitern der russischen Botschaft in Nordkorea in ihre Heimat veröffentlicht. Nach Angaben des Ministeriums sind am 25. Februar acht Diplomaten und ihre Familienangehörigen nach Hause zurückgekehrt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала