Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Horror-Tat in Oklahoma: Mann tötet Nachbarin und kocht ihr Herz

© CC0 / Diegoparra / PixabayPolizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.02.2021
Abonnieren
Ein Mann aus dem amerikanischen Bundesstaat Oklahoma, der im Verdacht steht, drei Personen ermordet zu haben, hat gestanden, dass er seine Nachbarin getötet und das Herz aus ihrer Brust geschnitten hat, um es zu kochen. Dies berichtet die Zeitung „Oklahoman“ unter Berufung auf die lokale Untersuchungsbehörde OSBI.
Laut der Ermittlungsversion tötete der 42 Jahre alte Lawrence Paul Anderson am 9. Februar seine 41-jährige Nachbarin Andrea Lynn Blankenship in ihrem Haus. Danach schnitt er ihr das Herz heraus und nahm es mit, um das menschliche Organ mit Kartoffeln zuzubereiten und seiner Familie vorzusetzen. Damit wollte der Mann „die Dämonen (aus seinen Verwandten – Anm. d. Red.) verjagen“. Laut OSBI-Agenten gestand der Mann die Tat.
Katze (Symbolbild) - SNA, 1920, 05.02.2021
Zerfleischung eines Katers in New York löst international Empörung aus
Anderson wird außerdem verdächtigt, seinen 67 Jahre alten Onkel Leon Pye und seine vierjährige Enkelin Kaeos Yates getötet und seine Tante Delsie Pye attackiert zu haben, die während des Angriffs die Polizei gerufen hätte.
Laut dem Blatt war der Mann im Januar vorzeitig aus der Haft entlassen worden. 2017 war er zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Urteil wurde auf neun Jahre gemildert.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала