Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bericht: MAD-Chefin Rosenberg stellt Neuausrichtung vor

© AFP 2021 / ODD ANDERSENBundespräsident Frank-Walter Steinmeier (M) bei einem Empfang anlässlich des 70. Jahrestages des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. berlin, 23. Mai 2019
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (M) bei einem Empfang anlässlich des 70. Jahrestages des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. berlin, 23. Mai 2019 - SNA, 1920, 25.02.2021
Abonnieren
Martina Rosenberg, Präsidentin des Militärischen Abschirmdienstes (MAD), hat dem Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages Medien zufolge Pläne zur Neuausrichtung des Bundeswehr-Geheimdienstes vorgestellt.
Ein zentraler Punkt sei die Schaffung einer eigenen „Unterabteilung Rechtsextremismus“, berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland am Donnerstag unter Berufung auf eine Tischvorlage, mit der sich das geheim tagende Gremium am Vorabend befasst habe.
Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln (Archiv) - SNA, 1920, 02.02.2021
Verfassungsschutz macht AfD Sachsen zum Verdachtsfall
Der Deutschen Presse-Agentur zufolge soll es „Teamstrukturen“ geben und eine bessere Verzahnung mit anderen Abteilungen und Behörden. Bereits erklärte Ziele sind zudem eine bessere Überwachung verschlüsselter Nachrichten in Messengerdiensten sowie ein vollständiger Zugriff des MAD auf das nachrichtendienstliche Informationssystem (Nadis) der Verfassungsschutzbehörden von Bund und Ländern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала