Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

19-Jährige Pro-Gamerin von ihrem Mitspieler erstochen – Medien

Ingrid "SOL" Oliveira Bueno da Silva,Twitter
Ingrid SOL Oliveira Bueno da Silva,Twitter - SNA, 1920, 25.02.2021
Abonnieren
Ein Schock für die E-Sport Szene: Die professionelle brasilianische „Call of Duty: Mobile“-Gamerin Ingrid „SOL“ Oliveira Bueno da Silva ist laut Medienberichten am Montag tot mit Schnittverletzungen in der Wohnung ihres Spielkameraden in São Paulo aufgefunden worden. Der Tatverdächtige ist demnach geständig.
Ein 18-jähriger Student, ebenfalls ein Pro-Gamer, sei auf frischer Tat festgenommen worden, berichtete das Portal „Globo Esporte“. Er habe angegeben, das Mädchen einen Monat zuvor im Internet kennengelernt zu haben. Der mutmaßliche Täter habe in einem anderen Team gespielt und es bestehe der Verdacht, dass sie sich während des Online-Spiels getroffen hätten, hieß es.
Der Tatverdächtige veröffentlichte Videos und Fotos der Tat auf verschiedenen Kanälen, etwa auf Instagram, berichten Medien. Die Bilder schickte er auch an seine Freunde. Diese haben dann die Polizei alarmiert. Sie konnte ihn in seiner Wohnung festnehmen.
Ein Polizeiauto in Brasilien - SNA, 1920, 25.01.2021
Viele Tote und Verletzte bei Busunglück in Brasilien
Der Student habe den Mord gestanden und gesagt, er habe das Verbrechen geplant, teilte „Globo Esporte“ mit. Auch gab er an, ein Buch geschrieben zu haben, in dem er „Ziele und Gründe“ angeführt habe, die ihn veranlasst hätten, den Mord zu begehen. In einer E-Mail an die Universitätsprofessorin Lola Aronovich habe er erwähnt, wie sehr er die „Menschheit hasst“, auch von einem „Hass auf Frauen“ soll die Rede gewesen sein.
Die ganze „Call of Duty: Mobile“-Szene sei fassungslos und kondoliere der Familie von „SOL“ und ihrem Team Fantastic Brazil Impact. Gerade in der von Männern dominierten Pro-Szene von „Call of Duty: Mobile“ sei „SOL“ ein wichtiges Aushängeschild für den weiblichen E-Sport in Brasilien gewesen, hieß es in einem weiteren Bericht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала