Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Fest der Nackten“ findet in Japan trotz Corona statt

Abonnieren
An dem über 500 Jahre alten Fest „Hadaka Matsuri“, auch als „Fest der Nackten“ bekannt, haben dieses Jahr in Japan statt Tausenden nur noch einhundert Männer teilgenommen. Diese Einschränkungen wurden aus Angst vor möglichen Corona-Ansteckungen bei der Veranstaltung getroffen.
Bei der über 500 Jahre alten Tradition raufen sich in der Regel rund 10.000 Teilnehmer, die nur mit einem Lendenschurz bekleidet sind, im Saidaiji-Tempel in Okayama um hölzerne Glücksbringer.
Diejenigen, die diese Stäbe bis zum Tor des Tempels hinausbringen, soll ein glückliches Jahr erwarten.
Geburtstagstorte (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.02.2021
Party trotz Corona: Polizei löst Kindergeburtstag mit 20 Feiernden auf
Die Veranstaltung versammelt auch zahlreiche Zuschauer. Dieses Jahr wurde das Fest wegen der Corona-Pandemie hinter verschlossenen Türen durchgeführt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала