Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann mit Hakenkreuz an der Stirn attackiert Frau mit „Flammenwerfer“ aus Deo und Flamme

CC BY-SA 3.0 / Nachoman-au / Western Australia PolicePolizei in Australien (Archiv)
Polizei in Australien (Archiv) - SNA, 1920, 24.02.2021
Abonnieren
Die australische Polizei sucht nach einem Mann, der in der Stadt Gosnells bei Perth (Western Australia) eine 40-Jährige rassistisch beleidigt und mit Flamme angegriffen hat. Dies ist einer Behördenmitteilung vom Mittwoch zu entnehmen.
Der Zwischenfall ereignete sich demzufolge am 20. Februar. Die Frau und ihre jugendliche Tochter gingen eine Straße entlang, als ein Mann um die Vierzig sich den beiden näherte. An seiner Stirn soll ein weißes Hakenkreuz gemalt gewesen sein.
Alexej Nawalny im Moskauer Gericht am 2. Februar 2021 - SNA, 1920, 24.02.2021
Wegen gewalttätiger Aussagen: Amnesty stuft Nawalny nicht mehr als „Gefangenen des Gewissens” ein
Der Mann beschimpfte die Passantin mit „rassistischen Obszönitäten“ und sprühte Deodorant in ihre Richtung. Daraufhin zündete er laut dem Bericht den Sprühstrahl an und versuchte, die 40-Jährige mit dem selbstgemachten „Flammenwerfer“ zu verbrennen. Der Angreifer floh zu Fuß.
Eine Ermittlung wurde eingeleitet. Die Polizei verurteilte die „feige“ Attacke und bat die Bürger um Informationen, die bei der Fahndung nach dem Mann helfen können.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала