Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Überflutungen auf Java: Fünf Todesopfer, Hunderte auf der Flucht

© AFP 2021 / ARYAÜberschwemmungen auf Java
Überschwemmungen auf Java - SNA, 1920, 23.02.2021
Abonnieren
Die schweren Überschwemmungen haben auf der indonesischen Hauptinsel Java mindestens fünf Menschen, darunter vier Kindern, das Leben gekostet. Dies meldet dpa unter Verweis auf den Gouverneur von Jakarta, Anies Baswedan.
Fast alle Personen seien am Wochenende ertrunken, so Baswedan. Nach Angaben des Katastrophenschutzes sind seit Samstag mindestens 200.000 Menschen von dem Unwetter rund um die Hauptstadt und angrenzende Regionen betroffen gewesen. Hunderte von ihnen mussten ihre Häuser verlassen.
Teile der Städte Bekasi, Karawang und Tangerang sollen sich noch immer unter Wasser befinden. In der Provinz West-Java trat der Fluss Citarum über die Ufer. Nur in der 10-Millionen-Metropole Jakarta habe sich die Situation verbessert.
Der Vulkan Merapi auf der indonesischen Insel Java ist erneut ausgebrochen.  - SNA, 1920, 27.01.2021
Indonesien: Vulkan Merapi auf Java spuckt stundenlang Asche und Gestein
In dem südostasiatischen Land kommt es in der Regenzeit zwischen Oktober und April häufig zu heftigen Niederschlägen, Überflutungen und Erdrutschen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала