Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Boeing in Salt Lake City notgelandet – niemand verletzt

© AFP 2020 / BRUCE BENNETTEine Boeing 757 der Fluggesellschaft Delta (Archivbild)
Eine Boeing 757 der Fluggesellschaft Delta (Archivbild) - SNA, 1920, 23.02.2021
Abonnieren
Eine Boeing 757-200 von Delta Air Lines, einem der größten Luftfahrtunternehmen der USA, ist auf dem Flughafen von Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah notgelandet. Wie das Bundesamt für Zivilluftfahrt der USA (FAA) dem Fernsehsender WGN mitteilte, wurde niemand dabei verletzt.
Als Ursache für die Panne wurden Störungen am linken Triebwerk angegeben. Der Passagierjet sei von Atlanta nach Seattle unterwegs gewesen, habe aber den Kurs geändert und sei am Montagmorgen auf dem internationalen Flughafen von Salt Lake City erfolgreich gelandet, wurde im FAA mitgeteilt. Die Behörde soll den Vorfall prüfen.
Boeing-Logo am Hauptquartier des FLugzeugherstellers im US-Bundesstaat Virginia (Archivbild) - SNA, 1920, 22.02.2021
Nach Vorfall bei Denver: Boeing empfiehlt Teilaussetzung des Betriebs von 777-Flugzeugen
Wegen eines defekten Triebwerks waren am vergangenen Samstag Außenhaut-Trümmer eines Passagierjets Boeing 777 United Airlines über einem Wohnviertel unweit von Denver (US-Bundesstaat Colorado) abgestürzt. Das Flugzeug kehrte kurz nach dem Start wohlbehalten nach Denver zurück. Über Verletzte an Bord beziehungsweise am Boden liegen keine Angaben vor.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала